Spiess Classic - Wir lassen den Klang der alten Zeit neu aufleben

Jungfernfahrt des NSU TT auf dem Solitude Revival 2019!

Vor über 50 Jahren fuhr der NSU TT – zur Überraschung vieler – einen Sieg nach dem anderen ein. Am Steuer? Siegfried Spiess, ambitionierter und leidenschaftlicher Rennfahrer und begabter Motorenbauer. Aufgekauft vom Rennfahrer Manfred Winkelhock, jedoch nie auf der Rennstrecke in Gebrauch genommen, fuhr der Spiess NSU TT als Prämiere auf dem diesjährigen Solitude Revival seine erste „richtige“ Runde. Er wurde mit viel Akribie, technischem Know-how und einem kleinen bisschen Glück ganz nach dem originalen Design von Siegfried Spiess restauriert und der Motor mit neuen Komponenten aus der Spiess-Fertigung ausgestattet - seine rund 50 Jahre merkt man ihm nun nicht mehr an.

Die Leidenschaft den Klang der alten Zeit neu aufleben zu lassen, bewegt uns. Aus diesem Grund restaurieren und revidieren wir historische Motoren mit Hand, Herz und individuellen technischen Lösungen. Deshalb erfüllt es uns mit Stolz, dass Schnitzer Classic uns damit betraut hat, seine Rennmotoren neu aufzulegen. Wir bearbeiten und modifizieren dabei momentan den Basis M10-Motor – auch bekannt als Schnitzer 20-4 – mit der Spezifikation für Tourenwagen, Rallye und Formel F2, den 2,0l, den 1,6l und 1,4l Turbo. Viele weitere Projekte sollen noch kommen. Gemeinsam mit Schnitzer Classic besitzen wir über 100 Jahre Motorsporterfahrung – Erfahrung, die spürbar ist, wenn es um Qualität geht.

Sie haben auch so ein Garagenschatz zuhause und möchten ihn revidieren lassen? Das Spiess-Team freut sich auf Ihre Anfrage unter: verkauf@spiess-gruppe.de oder +49 7156 9561 0.

 

 

XLLGMDSMXS